Kinder-Kinesiologie

Eine Kinder-Kinesiologie Sitzung wird besonders spielerisch und kreativ gestaltet. Die Arbeit mit Farben, Düften, Klängen und Geschichten ermöglicht dem Kind, "Kind zu sein" und trotzdem erfolgreich am gewünschten Thema zu arbeiten.

Mögliche Themen sind:
  • Ängste (Dunkelheit, Monster, Verlustangst usw.)

  • Lernschwierigkeiten (Lesen, Schreiben, Rechnen, Sprachen)

  • Konzentrationsschwierigkeiten

  • Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen

  • Emotionaler Stress

  • Bettnässen

  • Ernährung

  • Geburtstrauma ausbalancieren

  • Mutter-Kind Beziehung stärken

Bei kleinen Kindern, an denen der Muskeltest noch nicht eingesetzt werden kann, wird mit der Mutter oder Vater gearbeitet.

Die Dauer der Sitzung wird individuell dem Kind angepasst und dauert zwischen 45 und 60 Minuten.

Für mich ist in der therapeutischen Arbeit mit Kindern ein liebevoller Umgang, Akzeptanz, Verständnis, Abwechslung und eine Prise Humor besonders wichtig.

Wichtig

Ich stelle keine Diagnosen und mache keine Heilversprechen. Die Kinesiologie sowie auch die Hypnosetherapie ersetzen auf keinen Fall einen Arztbesuch. Beides sind sehr gute Begleitmethoden und ergänzen andere Therapieformen ideal. Bitte nimm deine vom Arzt verordneten Medikamente weiterhin ein und führe auch die verschriebenen Therapien weiter.